Gemeinde Barßel

iserv

mensa max

anton


 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

IMG_2943
IMG_3129
IMG_3128
IMG_2946

Geplant, gemalert und gewerkelt- Projekttage der Klasse 2a und 2b

 

An vier Freitagen haben uns die Studenten der Uni Oldenburg an der Junker-Harke-Grundschule besucht. 

Statt Mathe, Deutsch und Religion durften die Schüler der Klasse 2a und 2b ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Es wurde geplant, gemalert und gewerkelt. 

Neben der Entstehung einer kleinen Insektenmauer, der Verschönerung der Hütte im Schulgarten und das Anstreichen und Bauen einer Matschküche für das Spielhaus im Innenhof durften zwei Schüler die Fortschritte mit Bildern und Aufzeichnungen dokumentieren.

Zum Abschluss gab es noch ein kleines Fest. Hierzu wurden die Eltern eingeladen. Neben kleinen Snacks wurden die „Produkte“ bestaunt. 

Ein dickes Dankeschön für die schöne Lern-Auszeit für die Kinder😊

Fußball auf dem Stundenplan!

 

Am 22.05.2024 gab es wieder einen besonderen Schultag für die Mädchen und Jungen der Junker-Harke-Grundschule. 60 Kinder konnten an einem Kinderfußballtag, organisiert von der Firma Futuresport, teilnehmen. Der SV Harkerbügge hat der Grundschule für diesen Vormittag wieder den Fußballplatz zur Verfügung gestellt und damit für optimale Trainingsbedingungen gesorgt. Die Mädchen und Jungen erlebten mit zwei Trainern von der Fußballschule BOSports aus Halle einen Mix aus Koordinationsspielen, Fußballübungen und einem spannenden Miniturnier. Bei jedem Tortreffer waren die Jubelschreie der Kinder durch das ganze Dorf zu hören. 

Abgerundet wurde dieser Tag mit 20 geschenkten Fußbällen. 

All das möglich gemacht haben die Sponsoren, die der Firma Futuresport ihre finanzielle Unterstützung für diesen Tag zugesagt haben. Im Namen aller Schüler*innen und Kolleginnen bedankt sich Frau Baran ganz herzlich bei den Firmen: Ohne diese Unterstützung wäre das nicht möglich gewesen. Es ist immer wieder toll zu erleben, wie die Junker-Harke-Grundschule von dem Dorf und den umliegenden Firmen mitgetragen und unterstützt wird. Und das ist nicht selbstverständlich!

20240523_132854 (002)
20240522_121700
IMG-20240410-WA0006
IMG-20240410-WA0008
IMG-20240410-WA0011

Sozialtraining gegen Mobbing an der Grundschule

Stark ohne Muckis mit Mareike Harms

 

Unter dem Motto „Stark auch ohne Muckis“ wurden die 8 Klassen der Junker-Harke-Grundschule trainiert. Selbstbehauptungs- und Resillienztrainerin Mareike Harms brachte in spielerischen Übungen und mit kleinen Merksätzen den Kindern nahe, wie sie sich in Stresssituationen verhalten können, um diese sicher und gestärkt zu überwinden. 

 

Ein Tiermodell spiegelt dabei die verschiedenen Verhaltensarten von Kindern wider.  Es gibt den Löwen, er ist ruhig und entspannt und lässt sich nicht ärgern.  Dann gibt es noch das Schaf, das sich vehement wehrt und sein Gegenüber dadurch weiter anstachelt, es zu ärgern. Das dritte Tier ist die Mücke, sie sorgt für Ärger. Aber bei dem Löwen hat die Mücke einfach keine Chance. 

 

Simuliert wurden in den Trainings alltägliche Konfliktsituationen wie Beleidigungen, ungewolltes Anfassen, Wegnahme von Gegenständen und Gewaltandrohungen. Darüber hinaus wurden durch die Übungen das Selbstbewusstsein, die innere Widerstandskraft sowie die gegenseitige Empathie der Kinder gestärkt. 

Nach dem Kurs wissen jetzt alle Schüler, sich wie ein Löwe in Konfliktsituationen zu verhalten und wie sie sich selbst ein glückliches Leben erschaffen können. 

 

Das Projekt wurde durch das Engagement des Fördervereins der Grundschule durch Fördergelder von der EWE Stiftung finanziert. Einen weiteren Teil gab es von der VR – Gewinnspargemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken  sowie von der Bürgerstiftung Harkebrügge. 

 

Wir danken den Unterstützern ganz herzlich, denn nur so konnten unsere Kinder an diesem tollen und nachhaltigen Sozialprojekt teilnehmen. 

IMG-20240410-WA0010
IMG-20240410-WA0014 (002)
20240408_104839
20240408_104628
20240408_105424

Skipping Hearts – Projekt

Am 08.04.2024 wurden die Sprungseile von den Kindern aus der Klasse 3a und 3b geschlagen, denn wir hatten das Skipping Hearts Team bei uns in der Schule. Gemeinsam mit einer Trainerin lernten die Kinder viele neue Sprünge und Techniken kennen und so manches Sprungtalent wurde sichtbar 😊

Am Ende gab es für die Kinder aus den 2. Klassen noch eine kleine Aufführung, in der die Drittklässler ihr Gelerntes vorführen konnten. Die Kinder aus der Klasse 2a und 2b wurden anschließend noch eingeladen, ebenfalls ein paar Sprünge auszuprobieren und freuen sich nun schon auf das nächste Jahr, wenn sie an der Reihe sind mit dem Skipping Hearts Team die Seile zu schwingen. 

IMG-20240315-WA0011

Frühlingsduft und Ostereier ziehen in die Grundschule ein

 

An unserem letzten Schultag vor den Osterferien versammelten sich wieder alle Kinder der Schule sowie die Spürnasen aus dem Kindergarten und die Eltern der Klassen 2a und 2b in der Pausenhalle.  Die Klassen 2a und 2b haben ein buntes Programm zusammengestellt, um uns alle so richtig in Frühlings- und Osterlaune zu versetzen, mit Theaterstücken, kleinen Sketchen, Liedern, Osterwitzen und kleinen Schokoeiern wurden wir alle in Vorfreude versetzt und konnten unseren letzten Schultag in vollen Zügen genießen. Vielen Dank liebe Klasse 2a und 2b! 

Wir wünschen allen Familien und Freunden der Grundschule eine wunderbare, sonnige Osterzeit! 

IMG-20240315-WA0012
IMG_1148
IMG_1162
IMG_1156

Unterwegs für ein sauberes Harkebrügge!

 

Am Freitag, 08.03.2024 ging es für alle unsere Kinder hinaus ins Dorf und wir haben gemeinsam dafür gesorgt, dass die Straßen von herumliegendem Müll befreit wurden. Das letzte Mal waren wir im Oktober 2023 unterwegs und wieder haben wir leider einen ganzen Anhänger mit Müll befüllen können. 

Zur Belohnung nach der getanen Arbeit gab es dann für die Kinder wieder ein leckeres Quarkbrötchen – frisch gebacken von den Teilnehmerinnen der Kolping Berufshilfe. Vielen Dank!

IMG_1149
IMG_1151
IMG-20240312-WA0007
IMG-20240312-WA0010 (002)
IMG-20240312-WA0008

Tolle sportliche Leistung unserer Mädchen und Jungen aus den Klassen 4a und 4b

Am 12.03 ging es für unsere Mädchen aus den Klassen 4a und 4b nach Scharrel zu einem Völkerballturnier, an dem acht umliegende Grundschulen teilnahmen. Hoch motiviert und mit einem tollen Zusammenhalt erreichten die Mädchen der Junker-Harke-Grundschule einen fantastischen 3. Platz.

Für die Jungs aus den Klassen 4a und 4b ging es nach Ramsloh zum Fußballturnier. Begleitet wurden sie von Frau Werner, die unserer Mannschaft mit taktischen Tipps unterstützend zur Seite stand. Auch hier wurde toll gespielt und gekämpft und so konnten die Jungen der Junker-Harke-Grundschule einen tollen 5. Platz belegen. 

Ihr habt unsere Schule wieder großartig vertreten und wir sind stolz auf euch! 

IMG-20231101-WA0006
IMG-20231101-WA0008
IMG-20231101-WA0010

 

Der Schulgarten der Junker-Harke-Grundschule

 

Viele Kinder unserer Schule wissen nun schon, wie das mit dem Eierlegen läuft und kennen sich prima mit der Versorgung rund um die vier Schulhühner Sophie, Gertrude, Lisa und Natalie vaus. Tägliches Tränken, Füttern, Eier holen oder wöchentliches Ausmisten gehört zum Alltag des Schullebens. Und seit letztem Herbst hat die AG „Natur und Tiere“ auch einen neuen Treffpunkt! Jeden Montag versammeln sich die Schüler und Schülerinnen nach der zweiten großen Pause zunächst im Bauwagen vor dem Hühnergehege. Diesen konnten wir durch die großzügige Unterstützung der Bürgerstiftung Harkebrügge finanzieren. Über diese großartige Anschaffung haben wir uns sehr gefreut und bedanken uns noch einmal recht herzlich!

Aber wie wachsen eigentlich Kartoffeln? Wann und wie pflanzt man Möhren oder Erbsen? Und schmecken eigene Erdbeeren besser als die aus dem Supermarkt? Die Schulgemeinschaft hatte am Anfang des Jahres 2023 wieder ein neues Projekt, das angepackt werden wollte!

Dank des großen Engagements unseres Fördervereins, insbesondere durch Frau Erdmann, die den Antrag bei der Bingostiftung stellte, unterstützte diese uns bei unserem Vorhaben. Mehrere Hochbeete und ein Kräuterbeet konnten so finanziert und durch unseren Hausmeister Bernd Bischoff zwischen dem Außengehege der Hühner und der Blühwiese aufgestellt werden.

Nachdem die Kinder der AG „Natur und Tiere“ tatkräftig mithalfen, die Hochbeete mit Strauchabschnitt und Mutterboden zu befüllen, wurde vor der Aussaat zunächst einmal mit Pferdemist gedüngt. Nach und nach wurden verschiedene Gemüsesorten ausgesät: Radieschen, Möhren, Erbsen oder Pflücksalat fanden schnell einen Platz. Später pflanzten die Kinder einige Gemüsepflanzen, die wir alle durch Elternspenden oder vom Obst-und Gemüsehof Ostermann geschenkt bekommen hatten: Paprika, Kürbisse, Zucchini, Gurken, Kartoffeln oder Tomaten. Die Kinder waren sich schnell einig: In ein Hochbeet mussten ausschließlich Erdbeeren gepflanzt werden!

 

IMG-20231101-WA0009
IMG-20231101-WA0011
IMG-20231101-WA0013
IMG-20231101-WA0014
IMG-20231101-WA0012

Als Bernd die Kräuterspirale aufgebaut hatte, wurde auch diese mit verschiedenen Sandarten, Steinen und schließlich Kräutern bepflanzt. Diese hatte unsere Schule durch eine Verlosung bei einem Biohof gewonnen und so wurde uns eine Kiste mit 10 verschiedenen Kräutern wie Petersilie, Stauden-Rucola, Salbei, Oregano oder Schnitt-Knoblauch kostenlos zugesandt. Die Schüler und Schülerinnen lernten beim Bepflanzen, dass es verschiedene Kräutergruppen gibt, die wiederum alle einen anderen Anspruch auf Wärme oder Feuchtigkeit haben und dementsprechend platziert werden müssen. 

Die ersten Ernteerfolge stellten sich schnell ein und die Freude war riesengroß, als Radieschen oder Erdbeeren geerntet werden konnten! In den Sommerferien kamen einige Kinder zur Schule und pflückten Erdbeeren oder Erbsen und nahmen die ein oder andere Zucchini, Tomate oder Gurke mit. Unsere Schulhühner freuten sich immer wieder über ein paar Salatblätter, die bei den Kindern keinen reißenden Absatz fanden.

Im Herbst wurden dann die Kartoffeln herausgeforkt, die drei riesigen Kürbisse geerntet und die letzten Möhren gezogen. Die Kinder kamen aus dem Staunen gar nicht heraus, als sie immer wieder Kartoffeln fanden und zum Schluss mehrere Kilo ernteten. Einige Sachen haben wir im Schulflur auf einem Heu- und einem Strohballen ausgestellt, wie beim Erntedank. Am Nachmittag hat eine Kindergruppe am hausaufgabenfreien Tag einen Kürbis ausgehöhlt und ein Gesicht hineingeschnitzt oder Pellkartoffeln mit Kräuterquark gegessen. Die Paprika wurden auf alle Klassen aufgeteilt, so dass jedes Kind die Möglichkeit bekam, davon zu kosten. Und schließlich, am Umwelttag im Oktober, wurde aus einem Kürbis von einigen Kindern, unserer Schulsozialarbeiterin, mehreren pädagogischen Mitarbeiterinnen und unserer Freiwilligen Lenja eine leckere Suppe gekocht und mehrere Brote gebacken. Alles wurde nach dem Müllsammeln von der gesamten Schulgemeinschaft verspeist.

Und auf die Frage, ob eigene Erdbeeren besser schmecken, als gekaufte, gibt es eine eindeutige Antwort: Ja!! Viele Kinder haben sich bereits Ableger mit nach Hause genommen und probieren dort ihr Glück mit dem Gärtnern! 

Im Winter kochen wir dann von einigen Kräutern, die gerade trocknen, unseren eigenen Tee im Bauwagen. Darauf freuen wir uns schon! Und bestimmt finden wir wieder ein neues Projekt, über das im nächsten Jahr berichtet werden kann!

Unsere Spendengelder von der Projektwoche " Trommelzauber" wurden übergeben.

Spendenübergabe Hospiz(1)
IMG-20231116-WA0004
IMG-20231116-WA0005
IMG-20231116-WA0007
IMG-20231116-WA0006

Autorenlesung bei uns an der Grundschule

 

Am 29.09 hatten wir die Autorin Karin Jenta mit ihrem Buch „Ist unser Wald in Gefahr?“ bei uns zu Besuch. In einer gemeinsamen Lesung an der alle unserer Schulkinder teilnahmen, hat sie anhand ihres Kinderbuches auf die aktuellen Gefahren unserer Wälder hingewiesen. 

Zu guter Letzt gab es noch eine Überraschung für unsere Schüler*innen. Die Firma „Tischlerei Kurre“ vertreten durch Markus Kurre, hat für alle Kinder dieses Kinderbuch „Ist unser Wald in Gefahr“ gesponsert. Die Freude war bei den Kindern groß als sie neben einer Autogrammkarte noch dieses Buch mit nach Hause  nehmen konnten. 

Vielen Dank an die Firma Kurre, die dies möglich gemacht hat!

IMG-20230825-WA0001(1)
IMG-20230824-WA0007(1)
20230904_151156(1)

Kinderkönig – Schützenfest in Harkebrügge

In der kommenden Woche hieß es dann für die 3. und 4. Klassen: „Vorbereiten auf das anstehende Königsschießen“. Am Freitag 25.08 kam der Schützenverein zu Besuch und die Kinder konnten sich an der Dartscheibe messen. Die höchsten Würfe erzielten Frieda Claaßen und Elias Zimmermann (Kinderkönigspaar) und Ann-Sophie Raters und Maxim Caraman (Adjudantenpaar). Diese Vier stellen für dieses Jahr das neue Kinderkönigshaus. Herzlichen Glückwunsch den Vieren!

 

Am Montag, 04.09. wurden die Vier dann traditionsgemäß von einer Kutsche abgeholt und es startete mit allen Kindern der Schule der Kinderumzug durch das Dorf. 

20230904_142339(1)
20230904_143221(1)
20230904_142316(1)
IMG-20230830-WA0004(1)

Schulanfang 2023/ 2024

 

Am 17.08.2023 begann für 105 Schülerinnen und Schüler nach den Sommerferien wieder der Unterricht in der Junker-Harke-Grundschule. 

Am 19.08 konnten wir bei unserer Einschulungsfeier 29 Erstklässlerinnen und Erstklässler begrüßen. Unsere Turnhalle platzte aus allen Nähten und die rund 280 Gäste konnten sich nach der Feier über 29 liebevoll gedeckte Tische mit Getränken und kleinem Gebäck erfreuen, während ihre Kinder die erste Unterrichtsstunde mit den Klassenlehrerinnen Frau Franzen (1a) und Frau Hempen (1b) absolvierten. Stolz ging es dann mit den Schultüten und einem Geschenk vom FöFF bepackt nach Hause. 

20230628_121714
20230627_124236
20230628_121727

Niskästenbau

 

Der Förderverein hat bei der Bingostiftung 100 Nistkästen für unsere Schüler*innen erwirken können.

20230627_121637
20230628_121735
20230628_123210
20230627_124746
IMG-20230628-WA0005
IMG-20230628-WA0009
20230628_124031

Grünes Klassenzimmer zu allen Jahreszeiten

 


Die Kinder haben viel Spaß an den gärtnerischen Aktivitäten.
Hildburg Lohmüller

Die Kinder haben viel Spaß an den gärtnerischen Aktivitäten.

 

Die Hühnerschule und der Schulgarten sind ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft „Natur und Tiere“ an der Grundschule Junker-Harke in Harkebrügge.

 

Harkebrügge - „Mit den Hühnern fing es vor etwa anderthalb Jahren an“, erzählt Kerstin Claaßen, Lehrerin der Grundschule Junker-Harke in Harkebrügge. Der Wunsch, Hühner anzuschaffen, sei aus den Reihen der Schüler und Schülerinnen der damaligen Klasse 1 gekommen. Beim Kollegium stieß diese Idee ebenfalls auf Zustimmung und das Projekt kam ins Rollen. Schließlich bedurfte es einen gewissen Vorlauf, bevor das Federvieh in die „Hühnerschule“ einziehen konnte. Ein Hühnerstall und ein Gehege mussten erstellt werden. „Gemeinsam mit den Eltern wurde gebaut und die Dorfbevölkerung hat viel gespendet“, ist Kerstin Claaßen dankbar für ein starkes Gemeinschaftsprojekt.

Die vier Hühner sind handzahm.

Gertrude, Natalie, Sofie und Lisa

Vier Hühner bewohnen inzwischen die „Hühnerschule“, ein Schild am Eingang des Geheges mit Foto von Gertrude, Natalie, Sofie und Lisa – die Namen haben die Kinder den Hühnern gegeben - weist darauf hin. Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse der AG „Natur und Tiere“ sind begeistert, haben den Tieren artgerechte Beschäftigungsutensilien wie beispielsweise eine Schaukel im Gehege zur Verfügung gestellt. Und auch das wöchentliche Ausmisten und Füttern der vier Hühner, die handzahm sind, läuft reibungslos. „Das Füttern übernehmen am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils dreier Gruppen, am Wochenende sprechen Hausmeister Bernd Bischoff und ich uns ab – wir wohnen beide in guter Nachbarschaft zur Grundschule“, so die Lehrerin. Sehr beliebt ist bei Ida, Lennox, Matilda, Jarno, Henry, Finn-Ole und den anderen Mädchen und Jungen der AG „Natur und Tiere“ natürlich das Eiersuchen. „Die Eier werden verkauft und vom Erlös Futter angeschafft – das läuft prima“, erzählt Schulleiterin Nicole Baran.

 

Eiersuchen macht Spaß.

Umgebauter Bauwagen als Treffpunkt

Seit dem Herbst letzten Jahres ist ein umgebauter Bauwagen jeden Montag in der fünften und sechsten Stunde Treffpunkt für die Schülerinnen und Schüler der AG „Natur und Tiere“ zur allgemeinen Besprechung, bevor es an die Tätigkeiten geht. „Der Bauwagen wurde von der Bürgerstiftung mitfinanziert und die Hochbeete und die Kräuterspirale mit Mitteln der Bingo-Stiftung finanziert“, so die Schulleiterin.

Verschiedene Kräuter wachsen in der Spirale.

Sechs Hochbeete

Radieschen können bereits geerntet werden.

Der Schulgarten wächst: Inzwischen wurden sechs Hochbeete angeschafft und hergerichtet, die mit Radieschen, Erdbeeren, Salat, Kartoffeln und weiteren Gemüsesorten belegt sind und teilweise schon geerntet werden können. Auch eine Kräuterspirale wurde aufgebaut. „Die Pflanzen sind Spenden von den Eltern und von einem Gemüsehof im Ort“, erklärt die Lehrerin. Die Abdeckungen für die Hochbeete sind entstanden in Kooperation mit den Schülern der BBS Technik in Cloppenburg.

 

Da es an der GS Junker-Harke auch eine Koch- und Back-AG gibt, werden dort auch Eier und später auch das Gemüse verarbeitet. Geplant ist dann auch ein Mittagessen mit den Mädchen und Jungen der beiden AGs.

Futterstelle für die Hühner.

Auch eine Hühnerschaukel gibt es im Gehege.

Bingo-Stiftung

Über die Bingo-Stiftung wurden zudem 100 Bausätze von Nistkästen angeschafft, die nach Fertigstellung von der gesamten Schülerschaft im Ort Harkebrügge verteilt werden.

Projektwoche Trommelzauber vom 05.06 – 09.06.2023

 

Vorbereitung für die Projektwoche

So eine Projektwoche ist für uns als kleine Schule nicht immer finanziell so leicht zu stemmen. So hat Frau Baran vor ein paar Monaten einen Spendenaufruf an die umliegenden Firmen mit der Bitte um Unterstützung bei der Finanzierung dieses Trommelprojekts versandt. Viele Firmen sind dieser Bitte großzügig nachgekommen.

 

 

IMG-20230609-WA0019

Zudem hat der Förderverein die Grundschule ebenfalls tatkräftig unterstützt und die Dr. Hildegard Schnetkamp Stiftung kontaktiert. Diese haben das Musikprojekt ebenfalls mit einer großzügigen Summe von 1000 € unterstützt. Die Dr. Hildegard Schnetkamp Stiftung engagiert sich auf vielfältige Art und Weise für die Musik. Ein großes Anliegen der Musikstiftung ist es, Kinder und Jugendliche im ländlichen Bereich für die Musik zu begeistern und junge Talente in ihrer musikalischen Entwicklung zu begleiten und fördern. So unterstützt die Stiftung musikalische Vermittlungs-, Kinder- und Jugendprojekte im Oldenburger Land.

Zudem haben auch die Eltern und Verwandten der Kinder einen großen Beitrag geleistet. Im Rahmen eines Sponsorenlaufs haben die Eltern die gelaufenen Runden ihrer Kinder großzügig belohnt, so dass die Finanzierung dieser Projektwoche abgesichert war.

20230605_082625
20230605_082602
20230605_082632

Beginn der Projektwoche – Proben, Trommeln, Singen, Tanzen und Basteln stand auf dem Stundenplan

Bereits Montagmorgen um 8.00 Uhr hörte man die Trommeln durch die Junker-Harke-Grundschule ertönen.  97 Kinder schlugen gemeinsam mit unserem Trommelzauberer Famous Doe die Trommeln. Der Zauber sprang bei allen sofort über und wir fühlten uns alle direkt in eine andere Welt versetzt.

Jeden Morgen gab es eine gemeinsame Trommelstunde aller Kinder und Kolleginnen in der Turnhalle.

20230605_082649
IMG-20230607-WA0047
20230605_084930
IMG-20230607-WA0024
IMG-20230607-WA0017
IMG-20230607-WA0044

Zwischendurch unterhielt Famous die Kinder mit spektakulären Akrobatikeinlagen zum Mitmachen.

20230609_142115
20230609_144403
20230609_150842

Die Woche über haben die Kinder jeden Tag für das Musiktheaterstück: Das Geheimnis der Zaubertrommel“ geübt und gemeinsam eine tolle Kulisse und Kostüme entstehen lassen.

 

Am Freitag stand dann die erste Generalprobe auf dem Programm. Hier haben sich die Spürnasen aus dem Kindergarten St. Marien aus Harkebrügge als Zuschauer angeboten.

Bei heißen Temperaturen verlief die Generalprobe schon hervorragend und versprach für den Nachmittag einen tollen Auftritt.

Lediglich an dem Sonnenschutz musste noch gearbeitet werden, denn es war gefühlt einer der heißesten Tage in dem Jahr 😊

Am Nachmittag kamen dann alle Eltern, Verwandten, Freund und auch Sponsoren zu uns an die Schule und gemeinsam sorgten wir für einen tollen Abschluss der Projektwoche.

Die Kinder, und auch wir Lehrkräfte, sind unglaublich stolz , so ein Projekt gemeinsam auf die Beine gestellt zu haben.

20230609_150848
20230609_151431
20230609_151748
20230609_153746
20230609_152925
20230609_153025
20230609_152516
20230609_154251
20230609_154338
20230609_155125
20230609_154317
20230609_155518
20230609_155941
20230609_155523
20230609_155147
20230609_160224
20230609_160227
20230609_160519
20230609_160511
20230609_161258
20230609_161529
IMG-20230609-WA0002
20230609_160521
IMG-20230512-WA0013
IMG-20230512-WA0015
IMG-20230512-WA0019

Sportfest und Sponsorenlauf am 12.05.2023

Am 12.05 fand unser jährliches Sportfest statt. Jedoch gab es dieses Mal zwei Besonderheiten: wir haben die seit Jahren bekannten Bundesjugendspiele durch ein Sport- und Spielefest ersetzt und die einzelnen Disziplinen unter den Aspekt „Spaß und Freude am Bewegen“ gesetzt.

Zudem gab es als eine Disziplin den Sponsorenlauf. Hier haben wir im Vorfeld über eine kleine finanzielle Unterstützung unter der Elternschaft für unsere anstehende Projektwoche „Trommelzauber“ geworben.

Voller Eifer und ohne Bewertungsdruck gingen alle Kinder an diesem Tag ans Werk. Es galt Stationen zu durchlaufen: Weitwurf, Ausdauerlauf, Slalomlauf, Hochsprung, Weitsprung, Hürdenlauf und balancieren.

Nach zwei Stunden konnten sich alle Kinder bei einem gesunden und leckerem Klassen-Buffett stärken, bevor es wieder an die Stationen ging.

„Belohnt“ wurde jedes Kind im Anschluss mit einer Goldmedaille.

Die Kinder hatten an diesem Tag wieder viel Freude und haben hervorragende Rundenergebnisse bei dem Ausdauerlauf / Sponsorenlauf erzielt.

Die Spendensumme werden wir hier zu gegebener Zeit natürlich veröffentlicht werden.

IMG-20230512-WA0016
IMG-20230512-WA0001
IMG-20230512-WA0012
ANMP0006

Kinderfußballtag

 

60 Kinder konnten Anfang Mai an einem Kinderfußballtag, organisiert von der Firma Futuresport, teilnehmen.

Der SV Harkerbügge hat der Grundschule für diesen Vormittag den Fußballplatz zur Verfügung gestellt und damit für optimale Trainingsbedingungen gesorgt. Herzlichen Dank dafür!!

ANMP0027

Die Mädchen und Jungen erlebten mit dem Trainer Mario Beyer von der Fußballschule BOSports aus Halle einen Mix aus Koordinationsspielen, Fußballübungen und einem spannenden Miniturnier.

 

Bei jedem Tortreffer waren die Jubelschreie der Kinder durch das ganze Dorf zu hören :-)

20230515_105229

Im Namen aller Schüler*innen und Kolleginnen bedankt sich Frau Baran ganz herzlich bei den Firmen, die ihre finanzielle Unterstützung für diesen Tag zugesagt haben!

Es ist immer wieder toll zu erleben, wie die Junker-Harke-Grundschule von dem Dorf und den umliegenden Firmen mitgetragen und unterstützt wird. Und das ist nicht selbstverständlich!

IMG-20230320-WA0009
IMG-20230320-WA0012
IMG-20230320-WA0010

Fußball- und Völkerballturnier der 4. Klassen

Am 20.03 hieß es für 10 Mädchen aus unseren 4. Klassen und Frau Volz auf zur Grundschule Sonnentau. Hier fand das jährliche Völkerballturnier der 4. Klässlerinnen aus den umliegenden Grundschulen (Barßel und Ramsloh) statt. Die Nervosität war zu Beginn riesengroß, doch dann fanden die Mädchen immer besser ins Spiel und konnten sich am Ende mit einen stolzen 5. Platz im Mittelfeld belohnen.

Gut gemacht Mädels, wir sind stolz auf euch!

 

Das parallellaufende Fußballturnier der Jungen fiel leider aus organisatorischen Gründen von Seiten der Grundschule Ramsloh aus. Damit die Jungs, die sich im Vorfeld fleißig vorbereitet hatten, nicht ganz leer ausgingen, haben wir spontan die Jungsmannschaften aus den 3 Nachbargrundschulen der Gemeinde Barßel eingeladen und allen Jungen die Möglichkeit gegeben, gegeneinander ihre erprobten Spieltaktiken auf dem Spielfeld anzuwenden. Unsere Jungs konnten sich mit vielen Siegen belohnen. Aber viel wichtiger alle vier Mannschaften gingen zufrieden nach 2 tollen Fußballstunden nach Hause.

IMG-20230310-WA0009
IMG-20230309-WA0018

Wir wollen ein sauberes Harkebrügge – Müllsammeln und „upcycling – Projekt“

Am 09.03.2023 und 10.03.2023 hieß es im Unterricht: Was können wir für unsere Umwelt tun?

In allen Klassen wurden Projekte zum Thema „Upcycling“ durchgeführt. Gemeinsam wurde überlegt, wofür lässt sich unser Haushaltsmüll eigentlich noch verwenden. Eingebettet wurde dies in Unterrichtsstunden, die sich mit der allgemeinen Müllproblematik beschäftigt haben.

Zusätzlich ging es dann an dem Donnerstag hinaus ins Dorf und wir haben gemeinsam dafür gesorgt, dass die Straßen von herumliegendem Müll befreit wurden. Das letzte Mal waren wir im Oktober 2022 unterwegs und wieder haben wir leider einen ganzen Anhänger mit Müll befüllen können.

Zur Belohnung nach der getanen Arbeit und dem engagierten Projektbasteln gab es dann für die Kinder wieder ein leckeres Quarkbrötchen – frisch gebacken von den Teilnehmerinnen der Kolping Berufshilfe. Vielen Dank !

„Platt is cool“: Plattdeutscher Lesewettbewerb in Harkebrügge

Am 08.03.2023 fand seit langer Zeit mal wieder ein plattdeutscher Lesewettbewerb bei uns in der Grundschule statt. Es galt einen Schulsieger aus der Klasse 3 und einen aus der Klasse 4 zu ermitteln. Diese beiden treten dann im Mai auf Kreisebene gegen die Sieger aus den umliegenden Schulen an.

Sieben Kinder aus den Klassen 3a, 3b und 4a und 4b haben im Vorfeld mit Frau Langemeyer an ihren plattdeutschen Texten geübt.

Vor einer Jury (Frau Vocks, Frau Mache, Herrn Rave und Frau Baran) sowie allen Mitschüler*innen aus den 3. und 4. Klassen stellten sich die sieben der Herausforderung. Sie glänzten alle mit tollen Beiträgen, die sich nur in Nuancen im Bereich der Aussprache, dem Textverständnis und der Ausdrucksstärke unterschieden. Zur Auflockerung gab es dann für alle Schülerinnen und die Jury noch musikalische plattdeutsche Häppchen von Frau Langemeyer zum Mitmachen.

Nach einigem Beraten entschied sich die Jury für Frieda (3a) und Richard( 4b) als die diesjährigen Schulsieger. Herzlichen Glückwunsch an die beiden. Wir sind stolz, dass ihr unsere Grundschule bei dem nächsten Entscheid des plattdeutschen Lesewettbewerbs vertreten werdet!

20230308_101858
20230308_104505
20230308_104514

 

 

 

 

Hilfe von Kindern für Kinder!

Unsere Schüler*innen haben nach einem Aufruf von Michael Kröger nicht lange gezögert und 45 Päckchen für ukrainische Kinder und deren Familien mit Lebensmitteln, Mal- und Spielsachen gepackt. Zum Teil wurden die Päckchen mit tollen, liebevoll gestalteten Bildern versehen.

Herr Kröger fährt mit seinem Hilfstransporter regelmäßig alle paar Wochen in die verschiedensten Regionen der Ukraine und versucht mit jeglicher Art von Spenden die Menschen vor Ort zu unterstützen.

Am 10.02.2023 kam dann Herr Kröger mit seinem Transporter zu uns an die Grundschule und hat sich über diese liebevollen und persönlichen Spenden unser Schüler*innen sichtlich gefreut. Er wird jedes einzelne Päckchen persönlich übergeben und dieses dann in Fotos festhalten.

Wir freuen uns, dass wir einen kleinen Beitrag für diese beeindruckende Initiative von Herrn Kröger leisten konnten. Vielen Dank an unsere tollen Eltern, die die Kinder dabei unterstützt haben und dieses Engagement  natürlich erst möglich gemacht haben.

 

Foto Ukraine 1
Foto Ukraine 2
Foto Ukraine 3
IMG-20221215-WA0066
IMG-20221215-WA0113

13.12.2022                      Lebendiger Adventskalender an der Junker-Harke-Grundschule

Das Türchen / Fenster Nr. 13 des „Lebendigen Adventskalenders“ war an unserer Grundschule zu finden. Bei einer wirklich gut besuchten Veranstaltung lüftete die Kinder zusammen mit Frau Langemeyer unser Adventsfenster. An dem heutigen Abend sollte das Thema Licht aufgegriffen werden und die Chorkinder haben zusammen mit Frau Langemeyer verschiedene Lieder, kleine Rollenspiele und eine Erzählung zu den vier Adventskerzen vorgetragen. Im Anschluss konnten sich alle Besucher und Teilnehmer bei den frostigen Temperaturen bei heißem Apfelsaft und Glühwein in der Pausenhalle aufwärmen.

Vielen Dank an Frau Langemeyer, die diesen Abend mit unseren Schülerinnen und Schülern vorbereitet hat!

IMG-20221215-WA0119
IMG-20221215-WA0120
20221206_080959
20221206_084658
20221206_084744

Der Nikolaus war da!

Für staunende Augen sorgte das Auftauchen des Nikolaus morgens zum Schulbeginn hier bei uns in der Junker-Harke-Grundschule. 

Er erzählte uns, dass seine Engel ihm geflüstert hätten, dass er sich hier nach zwei Jahren Coronapause doch endlich wieder einmal persönlich blicken lassen muss. Schließlich seien die Kinder der Junker-Harke-Grundschule doch ganz besonders liebe und fleißige Kinder……

Die Kinder waren natürlich nicht unvorbereitet und konnten dem Nikolaus so manches Lied und Gedicht vortragen.

Als Überraschung hatte der Nikolaus für jedes Kind einen Stutenkerl dabei (geholfen hat ihm dabei unser Schulelternrat, vielen Dank dafür 😊 )

Als Dankeschön hat unsere Schülersprecherin Valerie dem Nikolaus dann einen kleinen Präsentkorb mit selbstgebackenen Keksen überreicht…… so kommt er im nächsten Jahr hoffentlich wieder persönlich vorbei.

20221206_082331
20221207_090809

Wir freuen uns über eine neue Weihnachtskrippe!

Passend jetzt zur Weihnachtszeit hat der Schulelternrat unserer Schule eine neue Weihnachtskrippe sowie wunderschöne neue Krippenfiguren finanziert. Neben unserem Tannenbaum in der Pausenhalle kommt diese wunderbar zur Geltung und die Kinder können sich jeden Tag daran erfreuen.

Vielen, vielen Dank!

20221212_085232
20221212_085238
20221212_085245
20221125_105851
20221125_110110
20221125_110216

Eindrücke von unserem Basteltag am 25.11.2022

Heute hieß es: Weihnachtsdeko!

In der gesamten Schule haben Groß und Klein heute unsere Schule in Weihnachtsstimmung gebracht. Überall wurde geschnitten, geklebt, genäht, geschrieben und aufgehängt.

Wir sind für die kommende Advents- und Weihnachtszeit gerüstet und freuen uns auf viele Kekse, Kerzen, Vorlesen, Adventskalenderpäckchen öffnen….

Wir wünschen allen eine wunderschöne Adventszeit

20221125_110243
20221125_110409
20221125_110638
20221125_110813
20221125_111022
20221125_111035
20221125_120533
20221125_111929
20221125_111125
20221125_115454

Vorlesetag mit dem Bürgermeister

Am 18.11 war bundesweiter Vorlesetag. Unser Bürgermeister Nils Anhuth hat angefragt, ob er das Vorlesen an diesem Tag für unsere Kinder übernehmen kann. ABER KLAR! Wir haben uns sehr über dieses Angebot gefreut.

In gemütlicher Runde bei Kerzenschein und Keksen hat Herr Anhuth sich 2 Stunden Zeit genommen und allen Kindern der Schule vorgelesen, unter anderem das Buch „Spielplatzalarm in Barßel“.

Gemeinde_Barssel_Vorlesetag_1
Gemeinde_Barssel_Vorlesetag_3
Gemeinde_Barssel_Vorlesetag_4
20221011_082956

Warnwesten für die Klassen 1a und 1b

Am 11.10 wurden die Kinder der Klasse 1a und 1b von Frau Grünefeld von der Volksbank in Harkebrügge überrascht. Sie hatte, passend zu der dunklen Jahreszeit, Warnwesten im Gepäck. Die Freude war bei den Kindern riesengroß und natürlich wurden die Westen sofort angezogen.

Nun können die Kinder in der bevorstehenden dunklen Jahreszeit sicher durch den Straßenverkehr kommen. Vielen Dank, liebe Volksbank!

 

 

UMWELTWOCHE DER GEMEINDE BARSSEL

20221007_121427
20221007_121532

Wir helfen mit! Für ein sauberes Harkebrügge!

Die Gemeinde Barßel hat vom 04.10 – 07.10.2022 zur gemeinsamen Umweltwoche aufgerufen.

Na klar, haben wir uns da beteiligt!

Am Freitag, 07.10.2022 ging es dann nach der 2.Stunde für alle Kinder und alle Beschäftigten der Junker-Harke-Grundschule mit Müllgreifern, Handschuhen und Bollerwagen bewaffnet hinaus aus der Schule und die umliegenden Straßenzüge wurden gründlich und mit großem Eifer vom herumliegenden Müll befreit. Bei gutem Wetter kamen die Kinder nach 1,5 Stunden mit vollen Müllsäcken und beladenen Bollerwagen zurück. Es wurde nicht schlecht gestaunt, als schließlich der ganze Anhänger von unserem Hausmeister Bernd bis oben hin mit Müll gefüllt war.

Als Stärkung und Belohnung gab es dann für alle ein frisches Quarkbrötchen, selbstgemacht vom Kolping Bildungswerk. Nach so einem gemeinnützigen Einsatz gingen die Kinder dann alle zufrieden und stolz in das bevorstehende Wochenende.

 

 

9EC4C6B7-9C0D-4EF9-B977-F9DC3BD39E91
BFC8124A-7836-4C96-B416-EE13A406EBB8
821ED463-B678-4C76-8221-911BCE6543F4

Wir pflanzen Obstbäume in Harkebrügge!

Am 05.10, ging es für uns, ebenfalls im Rahmen der Umweltwoche der Gemeinde Barßel, mit dem Gärtner Stefan Wienken in die nahegelegene Straße „Schüttenberg“ zum Pflanzen von 3 Obstbäumen. 

Die Kinder der Natur AG und die Kinder der AG „Kinderküche“ zogen mit Frau Claaßen und Frau Hilkmann los und unterstützten Herrn Wienken tatkräftig bei der Arbeit. Herr Wienken erzählte den Kindern viel Wichtiges und Interessantes zu dem Einpflanzen, Wachsen und der Pflege der Obstbäume.  Auch im weiteren Verlauf werden wir die Bäume mit dem Gärtner besuchen und uns gemeinsam um die Pflege und natürlich dann auch um die Ernte kümmern.

Eine tolle Aktion von der Gemeinde Barßel, die wir gerne unterstützen und begleiten.

CDEB38D6-E73D-4973-9DBC-7F1DE8E441A1
EF4B2E05-7662-44EC-A846-CD675D535128

„Kleine Klimaschützer unterwegs – auch in Harkebrügge!

Im Rahmen der Umweltwoche haben wir an der Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs“ teilgenommen. Es hieß, das eigene Verhalten in dieser Zeit mal einmal ganz bewusst zu überdenken:

Wann fahre ich mit dem Fahrrad? Wann kann ich den Bus benutzen? Wann können wir als Familie das Auto einmal stehenlassen? Habe ich das Licht ausgemacht? Kann ich bei meinem Frühstück auf Plastik verzichten?

Alle diese Fragen wurden in dieser Zeit täglich mit und unter den Kindern diskutiert.

Es gab aber nicht nur Gespräche, sondern es durften auch fleißig Klimameilen (Sticker) gesammelt werden: Für jedes klimafreundliche Verhalten gab es einen Kleber auf das Klassenplakat.

So konnten in den vier Tagen sage und schriebe 767 Klimameilen von den Schüler/innen der Junker-Harke-Grundschule erreicht werden. Die Kinder waren mächtig stolz, als sie dieses Gesamtergebnis gesehen haben.

Schnell war allen klar, dass dieses Thema hier bei uns nach den vier Tagen nicht in Vergessenheit geraten soll, sondern wir wollen weiter einen bewussten Blick für unsere Umwelt haben.

So ist ein neuer Klassendienst entstanden: der Klimawächter, der mit dem Blick durch die Umweltbrille darauf achtet und Kinder darauf aufmerksam macht:  Wurde der Müll in den richtigen Mülleimer geschmissen? Haben wir das Licht ausgeschaltet? Musst du so viele Blätter Papier zum Malen benutzen oder kannst du die Rückseite auch noch verwenden?

Wir sind stolz auf unsere Schüler/innen, dass sie sich diesem wichtigen Thema so intensiv und selbständig annehmen!

IMG-20221010-WA0012